2018 Nationalpark Bike Marathon

30.08.2018, Am Nationalpark Bike Marathon vom Samstag, 25. August sind Fabian, Jan, Daniel und Thomas vom Calanda Racing Team am Start gestanden. Nach dem sehr schlechten Wetterbericht für den Renntag hat das OK entschieden, dass der Marathon für alle auf der „kleinen“ Puter Strecke von S-Chanf nach Scuol stattfindet. Dies sind 47 km mit 1‘051 Höhenmeter. Da wir uns alle sowieso für diese Strecke angemeldet hatten war für uns die einzige Änderung der etwas spätere Start als ursprünglich geplant. Das Wetter hat sich dann aber am Samstag doch besser als erwartet gezeigt. Es war von oben her trocken und auch die Strecke war bei angenehmen Temperaturen weitestgehend trocken.

Der Start erfolgte um 10:45 zuerst hinter dem Safety-Car durch S-Chanf, welches dann aber die Strecke verliess. Daniel wollte dann mal wissen wie es sich anfühlt so ein Rennen zu führen und hat das über 500 Fahrer grosse Feld danach für einen knappen Kilometer angeführt. Um dann aber am Ende dafür nicht büssen zu müssen, hat er dann wieder Platz gemacht und sich im Feld eingeordnet. Spass gemacht hat es aber auf jeden Fall! Ein paar Kilometer später wurde dann Daniel von Fabian überholt und wenig später auch noch von Jan. Bis nach Zernez konnte er die beiden zwar wieder bis auf ein paar Meter aufholen ist dann aber beim Anstieg zum Fernsehturm doch nicht mehr ganz ran gekommen und musste die Beiden erneut ziehen lassen. Während Thomas leider in Zernez das Rennen aufgrund eines starken Hustenanfalls aufgeben musste, haben sich Fabian und Jan verbissen  zum Ziel Richtung Scuol gejagt. Daniel konnte sein Tempo auch gut durchziehen und den Marathon geniessen. Fabian der am Schlussanstieg zum Ziel leider noch von einem Krampf geplagt wurde, musste dann Jan ziehen lassen. Schlussendlich haben wir uns als 8. Jan, 9. Fabian und 12. Daniel von 63 in unserer Kategorie rangiert was gleichbedeutend mit den Rängen 38, 44 und 67 von 515 Overall ist.