2019 Alpen Challenge

Am Sonntag 16. Juni fand die Alpen Challenge statt. Ein Rennrad Wettkampf mit Start und Ziel auf der Lenzerheide. 2 Strecken standen zur Auswahl. Die grosse Runde mit 191km/4300hm und die kleine Runde mit 117km/3000hm. Für das Calanda Racing Team standen Thomas, Dominic und Daniel am Start. Dominic wollte die lange Runde fahren musste dann aber doch wie alle andern auch die kurze Strecke absolvieren da bei Splügen eine Brücke weggeschwemmt wurde. Für Daniel und Thomas war von Anfang an klar die «kleine» Runde zu fahren.

Der Start war um 7:00 Uhr, nach einer neutralisierten Abfahrt nach Tiefencastel wurde das Rennen frei gegeben. Dominic fuhr in der Spitzengruppe bis auf den Albulapass hoch. Die Verpflegung war dann nicht ideal und Dominic verlor den Anschluss. Alleine fuhr er nach La Punt und von dort Richtung St. Moritz und Silvaplana. Auf halbem Weg wurde er von einer Verfolgergruppe eingeholt. Zum Julierpass hinauf konnte er sich absetzen und war nun wieder achter. Auf dem Pass viel im dann die Kette vom Ritzel und zudem fand er seine Trinkflasche nicht bei der Verpflegung. Dadurch wurde Dominic wieder eingeholt. Mit dieser Gruppe von 8 Fahrern fuhren sie dem Ziel entgegen. Gegen Ende konnte Dominic nochmals zulegen und überholte am Schlussanstieg noch 5 Fahrer. Auf Rang 12 überquerte Dominic die Ziellinie von 844 Männer. Die Zeit stoppte bei 3h 58min und somit unter die 4 Stunden die Dominic als Ziel hatte.

Daniel und Thomas sind aus Starblock B kurz nach Dominic ins Rennen gestartet, sie haben ihr Rennen glücklich auf den Rängen 541 Daniel und 810 Thomas gefinisht!